Kranführer-Schulung

Befähigungsnachweis mit eingetragenem Fahrauftrag

Inhouse-Schulung bei Schreiber Baumaschinen



Seminar-Beschreibung


Ablauf


Derjenige, der beruflich einen Kran zu bedienen hat, benötigt nach den Richtlinien der BG einen Befähigungsnachweis mit eingetragenem Fahrauftrag. Darüber hinaus sind Unternehmer verpflichtet, auf jedem von ihm eingesetzten Krane eine gesonderte Einweisung des Fahrers durchzuführen. Desweiteren hat er einen schriftlichen Fahrauftrag zu erteilen und diesen welcher im jeweiligen Befähigungsnachweis (Kranschein) einzutragen ist.

Ebenso ist der Unternehmer verpflichtet, eine jährliche Unterweisung durchführen zu lassen, welche auch im Befähigungsausweis eingetragen wird.

Nach entsprechend erfolgreicher theoretischen praktischen Prüfung erfolgt die Aushändigung des von der Berufsgenossenschaft (BG) anerkannten persönlichen Befähigungsnachweises.

  • Teilnahmegebühr: 295,-€ (zzgl. MwSt.)pro Person
  • Teilnahmezertifikat und Fahrausweis bei bestandenem Test
  • Voraussetzung: Vorerfahrung

Ausbildungsinhalte

Unfallverhütungsvorschrift UVV
Sicherheitsregeln
Gesetzliche Vorschriften
Vorschriften für Handhabung und Bedienung
Persönliche Schutzausrüstung
Sicherheitseinrichtungen am Ladekran
Baugruppen von Ladekränen
Aufstellen - Abstützen - Unterbauen
Richtige Handhabung und Umgang mit der angeschlagenen Last
Traglasttabellen- und Diagramme
Handzeichen
Verhalten bei Störungen und Fehlern
Pflege und Wartung
Praktische Übungen
Abschlussprüfungen in Theorie und Praxis

Dauer

Von 8:00 bis ca. 17:00 Uhr

Melden Sie sich an und erhöhen Sie ihr praktisches sowie theoretisches Wissen

Schreiber Baumaschinen